Welche Newsletter ich wirklich noch lese

Alle verschicken jetzt Newsletter. Ich bin ohnehin viel im Internet und kriege viel über Twitter mit, habe aber trotzdem einige abonniert. Einige lese ich sogar:

NEWS

NextDraft
Dave Pell liest das Internet leer und erzählt, was gerade wichtig ist. Super strikte Form, jeden Tag zehn Einträge. Snackability: Hoch.

AJ+ Trends Report
Was bewegt Millennials? Welche #Hashtags trenden? Die Macher von AJ+ scannen das Netz und verschicken diesen Newsletter auch als Test: Welche Themen stoßen auf Interesse, wo lohnt sich Berichterstattung?Snackability: Geht, an manchen Tagen ganz schön lang. Oft sehr Amerika-lastig.

LINKS

Digg Video
Ein bisschen versteckt auf der Seite: Digg hat einen täglichen Newsletter nur für Videos. Snackability: Die Liste der empfohlenen Videos ist nicht zu lang, hat aber keine Vorschaubilder, nur Text.

Adolescence is a marketing tool
Sara Weber stellt wöchentlich tolle Podcasts vor. Snackability: Läuft, launige Einträge, gut scanbar.

Klicks
Mein eigener wöchentlicher Newsletter mit Links zu Netzwelt und Medien. Optimiert auf Lesbarkeit und Snackability. Die ist superhoch.

FURR

This Week in Cats
BuzzFeed hat natürlich einen Katzennewsletter. Er ist sehr, sehr gut. Snackability: Geht, vergleichsweise viel Text.

The Daily Flausch
Jeden Tag gute Nachrichten. Hohe Snackability, und zum Schluss noch ein GIF.

Die täglichen Daily Bits der deutschen Wired lese ich eher nicht, ich bin auf Twitter und haben das meiste Zeug schon am Vorabend gesehen. Now I Know von Dan Lewis ist liebevoll gemacht und interessant, aber ich lese das ehrlichweise kaum. Maria Popovas Brain Pickings Weekly ist cool, aber fast so ausführlich und komplex wie ein kleines Magazin. Das Social Media Watchblog macht gerade Sommerpause, ist aber Pflicht. Könnte natürlich noch früher am Morgen kommen :)

Tipps? Ergänzungen? Ich würde mich freuen! Hier oder @oler