9 Tipps zur re:publica 2015

rp15

Dienstag

Immersive Journalism: Using virtual reality for news and nonfiction
12.15 Uhr, Stage 1
Live dabei, wenn Menschen sterben: Geschichten erzählen für 3D-Brillen kann sehr verstörend sein. Nonny de la Peña weiß das und schockt absichtlich. Fotos von abgerissenen Köpfen sind nichts dagegen. Seit ihrem Auftritt in Malmö frage ich mich, ob das wirklich sein muss, ob Menschen nur noch so Empathie empfinden können.

Deep Lab – Art and Hacking in the Post-Snowden Age
17.45 Uhr, Stage 1
„We are engaged in ongoing critical assessments of contemporary digital culture by utilizing code and culture.“ Mehr über Deep Lab hier von Hakan: „a gang of bad-ass cyberfeminists.“

Hollywoods Hacker
19.45 Uhr, Stage 6
Hakan Tanriverdi und ich: Wie Hacker im Kino gezeigt werden, wie wenig das mit der Wirklichkeit zu tun hat — und welche Filme zumindest etwas Mühe erkennen lassen: Eine Reise durch die Absurditäten der Filmgeschichte.

Mittwoch

The Video Offensive – Platforms and their Video Strategies
11 Uhr, Stage 5
Mit YouTube, Amazon, Facebook, Yahoo und dem Bayerischen Rundfunk: „How do the various platforms’ video strategies look? Who can make new inroads into the market? And what opportunities exist for German and European production houses?“

Hype, Hype, Super-Hype
12.30 Uhr, Stage 6
Wir — Hakan Tanriverdi, Martin Giesler und ich — zeigen, welche Anstrengungen Publikationen unternehmen, um im „content war“ zu bestehen – und stellen die aktuellen journalistischen Hypes vor.

Youth Entertainment – Hands On
15 Uhr, Stage 5
„Eine Gruppe Jugendlicher/junger Erwachsener hat neue und innovative Jugendformate aus dem europäischen Ausland über alle Plattformen hinweg für uns gesichtet und stellt ihre Favoriten vor.“

Donnerstag

Self Exploitation on Today’s Internet
10.30 Uhr, Stage 1
Justin Hall! „Are you maximizing your online personhood and leveraging your personal brand for the benefit of your lifetime monetization?“

The myth of the empowered consumer. How social media failed to deliver on its promise.
12.30 Uhr, Stage 8
Laura Sophie Dornheim und Max Orgeldinger

Die sieben DIY-Weisheiten von „Eine Stunde Netzbasteln“
16.45 Uhr, Stage 2
„Gibt es wirklich eine echte Maker-Szene im Land der höchsten Baumarktdichte? Was unterscheidet Maker von Heimwerkern? Wie findet man sein Bastelhobby? Und was sind die schlimmsten Fails?“ Moritz Metz über seine DRadioWissen-Sendung.