Ausgezeichnet!

Mein erster Preis: Die Berichterstattung von den Anti-Castor-Protesten im vergangenen Jahr auf Spiegel Online, die Maria Marquart und ich vorbereitet und zu einem guten Teil auch gestemmt haben, wurde mit dem Axel Springer Preis für junge Journalisten ausgezeichnet. Wir haben den dritten Platz in der Kategorie Internet geholt! Woohoo! Was natürlich ohne die großartige Unterstützung unserer großartigen Kollegen gar nicht möglich gewesen wäre. Danke, Danke, Danke.

Castor der Rekorde

Castor-Gegner im Wald bei Govelin (Mehr Fotos auf Flickr)

Insgesamt sechs Tage war ich im Wendland unterwegs und habe vom Castor-Transport berichtet. Ich bin mit den Schotter-Aktivisten sechs Kilometer durch den Wald gelaufen und wurde von Polizisten in den Dreck geschubst, nachts habe ich mit Tausenden Demonstranten auf dem Bahngleis bei Harlingen und vor dem Zwischenlager in Gorleben gefroren — und von Samstag bis Dienstag eher wenig geschlafen.

Continue reading „Castor der Rekorde“

Castor-Blockadenacht: Atomtransport ins Chaos

So ein Anti-Atom-Spektakel hat die Republik lange nicht gesehen. Im Wendland spielten Polizisten und die Gegner der Castor-Transporte an diesem Wochenende Katz und Maus. Stundenlang ging nichts mehr – rund 2000 Demonstranten besetzten die Gleise. Die Polizei spielte auf Zeit.